Biographie

1929 in Amport England geboren entdeckte Josef Joy schon früh seine Liebe zu Motorrädern.

Mit der englischen Armee kam er 1946 nach Deutschland und fühlte sich nach dem Armeedienst so wohl in Deutschland,
dass er kurz entschlossen hier blieb.

Jahrelang fuhr er erfolgreich Motocross, Grassbahn und Speedway Rennen bis seine Karriere 1967 durch einen Rennunfall
beendet wurde. Zeit um an die Zukunft zu denken...

Auf Grund seiner guten Verbindungen zu englischen Motorradbekleidungsfirmen kam er zusammen mit seiner Frau Helen 1967
auf die Idee ein Motorradbekleidungs-Geschäft zu eröffnen. Eine sehr gute Idee wie sich immer mehr herausstellte.

1977 zog die Firma in ein neues Ladenlokal mit ca. 600qm Verkaufsfläche, wo sie auch heute noch anzufinden ist.

2000 übernahmen die Töchter Susanne und Jennifer das Geschäft und führen es im gleichen Sinne erfolgreich weiter.

Josef Joy macht nun wieder das, was Ihm am meisten Spaß macht, ...Motorrad fahren!